Kommentare: 5
  • #5

    Anja (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:50)

    Ein RIESIGES Dankeschön für dieses unvergessliche IKYA-Wochenende!
    Ich versuche mein Erlebnis und meine Take-Aways in Worte zu fassen.

    Ich möchte damit beginnen zu sagen, was ich durch IKYA verstanden habe
    1. BEING is the new DOING! ☺
    2. I am already there. I have nowhere to go. There is nothing to do.
    3. Oneness. Anytime and anywhere.
    4. Allowing the FLOW. I AM the Flow.
    5. Living my own TRUTH and my natural Rhythm.
    6. Making myself available for what is up next.
    7. This is me. And I am also this. Life is constantly mirroring my inner world by visualizing manifestations in my outer world.
    8. Embracing and enjoying my journey! Connecting to the higher state of consciousness in ME.


    Dieses Wochenende war förmlich und greifbar transformierend. Dies hat bereits mit der der Entscheidung begonnen, überhaupt dabei zu sein, das heißt mindestens eine Woche vor dem Wochenende selbst.

    Meine heikelsten Themen sind aufgetaucht, wie Pop-up-Windows an meinem PC.
    Ich durfte hinschauen, reinfühlen und entscheiden, OB und wie INTENSIV ich diese Themen bearbeiten will.
    Und dann während des Workshops selbst und jetzt zusammenfassend kann ich sagen: ALLES ergibt Sinn.
    Ich fühle wie ich mich mehr und mehr, authentischer und solider ausdrücke. Ich spüre, wie ich voll im Leben stehe und erschaffe. Ich fühle WIE leicht es sich anfühlt, wenn ich MIT der Welle surfe. Light-Being. Light wie „leicht“, aber auch „Licht“. IKYA bringt mental in Fluss, löst Blockaden und lässt aus einer höheren Perspektive auf mein Leben schauen, wie mit einem riesigen Bühnenscheinwerfer. Die Meditationen selbst sind eine wundervolle, kraftvolle und machtvolle Verbindung aus Bewegung, Wahrnehmung und Stimme. Klang und Schwingung bringen mich in Balance zwischen Spiritualität und Erdung. Ich begreife das Leben als den Lehrer selbst und verstehe größere Zusammenhänge meiner Lebensbereiche miteinander, wie sie zusammenwirken. Alles was da ist, darf da sein. Emotionen werden gefühlt, Blockaden erspürt und ein neuer Fluss entsteht. Ich bin sooooo gespannt, was sich jetzt in meinem Leben verändert. Einfach nur deshalb, weil ich mich für die Veränderung und den natürlichen Flow meines Lebens öffne, alle meine Kanäle auf Empfang stelle und erlaube so zu sein wie ich bin, meine wahre Natur zu leben, ja sie auszudrücken. Danke an DICH Sandra, dass du den Zugang zu IKYA ermöglichst und so greifbar für mich gemacht hast. Den Zugang zu einer unsichtbaren, aber körperlich doch so spürbaren Welt und neuen Dimension.

  • #4

    Claudi (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:49)

    Liebe Sandra,
    es war der absolute Wahnsinn.
    Die Wochenend Seminare bei dir sind einfach klasse.
    - schön, weil so schon aufbereitet und durchdacht.
    - spontan, weil du so toll auf einzelne Fragen, Kommentare eingehst.
    - inspirierend, weil so vieles diskutiert, erörtert, gesprochen wird, das man damit noch Tage und Wochen gedanklich arbeiten kann.
    - ein kleines bisschen ;-) anstrengend, weil manche Übungen ganz schön in die Arme und Beine gehen.
    - energieladend, weil man so schön sooooooooooo viel Energie mit aus dem Seminar nimmt.
    - einzigartig, weil du bist so wie du bist und die Gruppe sich auf eine so einzigartige weiße trifft und während des Wochendes begleitet.
    - emotional - lustig - traurig - bewegend, weil wir über die zwei Tage weg immer wieder mit allen möglichen Gefühlen konfrontiert worden sind.
    - zusammengefasst. Es war einfach TOLL, TOLL, TOLL :-)

  • #3

    Bettina (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:48)

    Liebe Sandra,
    Dein Workshop ist eine Energiequelle.....dieser spielerische und doch sehr tiefe und transformierende Umgang mit mir selbst durch die Übungen hat mir auch dieses Mal wieder den Zugang zu mir selbst ermöglicht.....es war eine Freude mit der ganzen Gruppe diese Erfahrungen zu machen und bin wieder so verbunden mit meiner eigenen Energie......ich bin glücklich mit mir selbst ...... vielen, vielen Dank für dieses berührende Wochenende

  • #2

    Meli (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:47)

    Liebe Sandra,

    vielen Dank für dieses energetisierende, transformierende und entspannte Wochenende mit dir! Die zwei Tage haben meinen Horizont erweitert und mich auf eine Art berührt, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Das Leben ist ein langer Lernprozess und ich bin sehr dankbar diesen Weg mit IKYA Meditation zu gehen. Andere Menschen zu inspirieren, zusammen mit meinem inneren Kind zu tanzen und ein offenes Herz zu haben sind Punkte, die ich persönlich aus diesem Workshop mitnehme.
    Nach diesem beeindruckenden Wochenende habe ich das Gefühl ich könnte die ganze Welt umarmen! Herzlichen Dank dafür, auch an die Menschen die ich kennenlernen durfte und diese tolle Energie!

  • #1

    Sabine (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:47)

    Liebe Sandra,

    ich möchte mich bei Dir für diesen wundervollen, energievollen, bereichernden und bewusstwerdenden Workshop Level 2 bedanken. Wieder ein mal bin ich ein Stück mehr in mein Bewusstsein gekommen. Besonders unser Gespräch hat mir meine “vorhandenen Probleme” so klein werden lassen. Ich hatte gestern ein sehr wertvolles Erlebnis in dem ich das Licht- und Liebevolle erlernte sehr gut umsetzen konnte. Auch heute morgen bin ich total bewusst mit meiner Lichtsäule durch den Hofgarten gegangen und ich war so was von zentriert, das kann ich Dir sagen. Das spielen mit unserer Säule hat mir so geholfen und das ich mich mit Ihr so bewusst zu bewegen kann, einfach gigantisch. Was noch ein bereicherndes Erlebnis für mich war, konnte ich mit der Übung “Der Gedanke hinter dem Gedanken” erfahren. Gigantisch, so fantastisch. Dankeschön ...und natürlich Du Powerbündel, Du bist ein so wundervoller Mensch der soviel bewirkt...ich bin so stolz und glücklich, Dir wieder begegnet zu sein.

    Herzlichst und in Licht und Liebe, Sabine – Namaste, meine Liebe